IQ, EQ, WQ – Welche Intelligenz brauchen wir?

31. Mai 2013

Unser globales Zeitalter zeichnet sich dadurch aus, dass Entscheidungen oder Handlungen an einem Ort der Welt Auswirkungen auf viele andere weit entfernte Orte der Welt haben können. Der Fall Fukushima hat uns dies beispielsweise wieder deutlich zum Bewusstsein gebracht. Unsere Kinder wachsen also in einer Zeit auf, in der man nur noch von einer Erde und einer Weltgesellschaft sprechen kann. Wir alle sind durch ein globales Netz wechselseitiger Beziehungen miteinander verbunden. Welche Fähigkeiten und Intelligenzen brauchen unsere Kinder, um sich in dieser Welt später zu Recht zu finden? Welche Fähigkeiten brauchen sie um den gewaltigen Herausforderungen wie Klimawandel, Armut, Finanzkrisen und vielem mehr begegnen zu können? Ein Bildungssystem, das überwiegend die Erreichung von PISA-Standards im Blick hat (IQ) übersieht, dass viel mehr und viel weitreichendere Fähigkeiten nötig sind, um den Herausforderungen unseres globalen Zeitalters gerecht zu werden.